Nova Hüppe: Hersteller von Markisen

Gelenkarmmarkisen, Wintergartenmarkisen, Unterglasmarkisen, Fenstermarkisen, Pergola-Markisen und Außenraffstores. Sonnenschützer seit 1889

Der Ursprung der Firma Nova Hüppe mit Firmensitz im niedersächsischen Oldenburg geht auf die 1889 von Justin Hüppe ebenfalls in Oldenburg gegründete Großhandlung für Sattlerwaren zurück. Bereits in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts wurden dann an fünf Produktions-Standorten in Deutschland Springrollos hergestellt und der Sicht- und Sonnenschutz gewann kontinuierlich an Bedeutung. Weitere Meilensteine in der wechselvollen Hüppe-Historie waren der Fertigungsstart der Innenjalousien und die Aufnahme von Faltwänden in den 50er Jahren, die Gründung des neues Geschäftszweiges Duschabtrennungen Mitte der 60er Jahre sowie der Beginn der Herstellung von Außenraffstores und der Produktionsstart von Gelenkarmmarkisen Ende der 60er Jahre.

Nach der Aufspaltung des Hüppe-Konzerns in Einzelfirmen bzw. dem Ende der Vorgängerfirma im Bereich Sonnenschutzsysteme Hüppe Form wurde 2005 der Markisen-Bereich herausgelöst und im Produktions-Werk Oldenburg-Tweelbäke als Hüppe Markisen GmbH neu aufgestellt und aufgrund der Wiederaufnahme von Außenraffstores im Jahr 2008 zur Nova Hüppe GmbH umfirmiert.

Mittlerweile werden in Oldenburg rund 40 verschiedene Modelle aus den Bereichen Terrassenmarkisen, Unterglasmarkisen, Fenster- und Fassadenmarkisen, Wintergartenmarkisen und Pergola-Markisen unter den Modell-Bezeichnungen PRIMA, NOVETTA, TREND, SOLAROLL und Q.BUS hergestellt. Die ARS Außenraffstores werden bei einem Produktionspartner in Tschechien in Lizenz gefertigt.

Die Mitarbeiterzahl liegt derzeit bei 90 und die Umsatzgröße hat mittlerweile die 15 Mio. Euro – Marke überstiegen. Die in Oldenburg produzierten Markisen sind grundsätzlich in der eigenen Konstruktionsabteilung entwickelt worden und die verschiedenen Bauteile wie zum Beispiel Strangpressprofile oder Gesenk-geschmiedete Aluminiumteile werden bei den Vorlieferanten auf firmeneigenen Werkzeugen gefertigt.

Die besondere Herausforderung für den Hersteller von maßgefertigten Markisen liegt in der Tatsache begründet, dass entsprechend der nahezu unbegrenzten Anzahl von Variationsmöglichkeiten und verschiedenen Farbausstattungen sowie über 200 verschiedenen Tuchdessins quasi kein Produkt dem anderen gleicht. Damit sind die Produktionsplanung, die Material-Bevorratung, der Fertigungsprozess und die Logistiksteuerung von hoher Komplexität geprägt. Ein reibungsloser Ablauf mit strengen Qualitätskontrollen in den einzelnen Herstellungsphasen und die Einhaltung kurzer Lieferzeiten auch in der Hochsaison können nur mit einem sehr erfahrenen und kompetenten Mitarbeiterstamm und eines systemseitig professionell unterstützten Auftragsmanagement gesichert werden.

Der Vertrieb der langjährig bewährten Markisensysteme und Raffstores erfolgt bundesweit und auch im benachbarten, europäischen Ausland, ausnahmslos über Fachpartner und Fachhandwerker. Über eine enge Betreuung durch den regional tätigen Außendienst und die herstellerseitig unterstützte Ausstattung mit Produktmustern sowie die regelmäßige Teilnahme an werksseitigen Verkaufs- und Technikschulungen garantieren die Nova Hüppe – Fachhändler eine optimale Beratung und eine professionelle Montage der Markisen und Jalousien am Eigenheim der Kunden.

Ständige Innovationen, wie zum Beispiel die sehr erfolgreiche Unterglasmarkise TREND 200, die kubische Kassettenmarkise NOVETTA Plus Q oder das unglaublich flexible Beschattungssystem Novatop Q.bus sorgen für begeisterte Kunden und Nutzer hochwertiger, langlebiger Qualitätsmarkisen. Lange Tradition, professionelle Herstellungsprozesse und nachweisliche Innovationsstärke sorgen für permanentes Wachstum bei Nova Hüppe – heute und in Zukunft!

Vereinbarkeit von Familie und Beruf:

Als Gründungsmitglied der Genossenschaft KiTaP Mühlengarten investiert Nova Hüppe in die Zukunft und engagiert sich aktiv bei der Errichtung einer betrieblichen Kindertagesbetreuung in Tweelbäke.
Unter dem Motto:
"Mein Kind ganz nah!" soll so der Wiedereinstieg nach der Elternzeit erleichtert werden (mehr Infos unter: http://www.muehlenkinder.net/)
 

Unser Unternehmen ist Mitglied im Industrieverband Technische Textilien - Rollladen - Sonnenschutz e.V.

ITRS Industrieverband

Mitglied im Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V.

RS Fachverband

Mitglied des AGV Arbeitgeberverbandes Oldenburg e.V.

AGV Arbeitgeberverband Oldenburg e.V.

Mitglied der IHK Oldenburgische Industrie- und Handelskammer

IHK Oldenburg